Vorschau: Jugendkunstsymposium

Junge Künstler brauchen ein Podium – und wir wollen es ihnen geben

So leitet der Kul(T)our Betrieb des Erzgebirgskreises das mittlerweile 8. Kinder- und Jugendkunstsymposium vom 16. bis 18. Juni 2011 auf dem Schwarzenberger Schloss ein. Und weil es bis dahin noch ein paar Wochen sind, bleibt für kreative Kinder- und Jugendliche noch ein wenig Zeit ihre Ideen zu formen und einzureichen.

Bei Interesse an einer Teilnahme am Symposium ist die Anprechpartnerin:

Simone Georgi
Telefon: 03771 277-1602
E-Mail: simone.georgi@kreis-erz.de

Wer noch nach einer Möglichkeit sucht, die Zeit bis zum Symposiumstart zu verkürzen sollte unbedingt in die Ausstellung zum Symposium schnuppern. Diese ist bereits seit dem 14.04.2011 im Kulturhaus Aue geöffnet und versetzt einen bei freiem Eintritt bereits in die richtige Stimmung. Das Ganze läuft noch bis zum 24.06.2011.

Sollten bereits Auer Kinder/Jugendliche ihre Skizzen zum Symposium eingereicht haben oder dies vorhaben, können sie sich gern via info@magazin-aue.de melden, da sicher auch die Leser dieses Blogs ein Interesse an den Arbeiten junger Künstler hätten.

 

freizeit, kultur , , , , , , , , , ,

Comments are closed.